YouTube Marketing2018-11-27T14:19:29+00:00

Project Description

YouTube Marketing

YouTube Marketing

  • Zielgerichtete Kommunikation

  • YouTube Präsenz stärken

  • Kontakte genau messbar

Wer innerhalb kürzester Zeit eine große Zahl an Zuschauern erreichen möchte, kommt an einem clever gemachten Video nicht vorbei. Neben der Platzierung auf der eigenen Webseite und in Social Media Kanälen ist die Verbreitung über Videoplattformen entscheidend, um ein möglichst breites Publikum zu erreichen. So sind laut einer Studie von ARD und ZDF von 2014 über 34 Prozent der Online-Nutzer in Deutschland mindestens einmal wöchentlich auf Videoportalen unterwegs. YouTube ist hierzulande mit rund 35 Millionen Nutzern die größte Online-Videoplattform und bietet viele Möglichkeiten, sowohl genau auf Zielgruppen abgestimmt als auch mit großer Reichweite zu werben. Da täglich neue Videos hinzukommen, sollte das eigene Video aus der Masse hervorstechen und genau auf die Zielgruppe zugeschnitten sein. Deren Sehgewohnheiten beeinflussen Form, Länge und Ausrichtung des Videos und die Strategie im Video-Marketing. Deshalb ist es wichtig, ein genaues Augenmerk auf die Lebenswelt der Zielgruppe zu legen und zu entscheiden, welches Format am besten passt. Schließlich muss das eigene Video einen deutlichen Mehrwert bieten, um für virale Verbreitung bei den gesuchten Zielpersonen zu sorgen.

Inhaltsverzeichnis

Wann macht YouTube Marketing Sinn?
YouTube-Videos oder klassisches Pre-Roll?
YouTube Marketing in der Marketingstrategie
Synergieeffekte
YouTube Marketing Angebote
Johannes Schulz

Johannes Schulz
Senior Business Development Manager

Hi, bei Fragen rund um das Thema YouTube Marketing stehe ich gern als Ansprechpartner zu Verfügung.

Mail schreiben
Direkt anrufen

Wann macht YouTube Marketing Sinn?

Die Steigerung der Markenbekanntheit, die Unterstützung eines Produkt-Launches oder die Initialzündung für eine neue Internetpräsenz sind dabei nur drei von vielen möglichen Marketingzielen. Was nicht viele wissen ist, dass unabhängig von der Werbung auf YouTube auch die organische Reichweite der Videos – mit Hilfe von Youtube SEO-Maßnahmen – optimiert werden kann, was die Grundlage für eine gute Platzierung auf dieser Plattform ist. YouTube-Videos, die besonders häufig angesehen werden, also eine große Resonanz aufweisen, schaffen es sogar, in der klassischen Google-Suche aufgelistet zu werden. Über das angezeigte Vorschaubild erlangen sie dann deutlich mehr Aufmerksamkeit als die normalen Suchergebnisse. Das sind beste Vorraussetzungen, um auf dem eigenen YouTube-Kanal die Zuschauerzahlen zu steigern, die Anzahl der Abonnenten zu erhöhen und insgesamt mehr Traffic zu generieren. Mit den Spezialisten von QUISMA haben Werbetreibende erfahrene Partner im Online Marketing an ihrer Seite. Wir unterstützen gern bei Strategie und Umsetzung.

YouTube Ad Display

YouTube-Videos oder klassisches Pre-Roll?

Pre-Rolls, also klassische Werbespots, die vor Videoinhalten geschaltet werden, erzeugen eine hohe Aufmerksamkeit für die Werbebotschaft. Die Verbindung der Markenaussage mit dem vom Nutzer selbst ausgewählten Videoinhalt hat eine positive Wirkung auf das beworbene Produkt. Vergleicht man YouTube-Videowerbung mit den Möglichkeiten bei anderen Vermarktern (in der Tabelle zusammengefasst unter „Klassisches Pre-Roll“), werden die Vor- und Nachteile direkt ersichtlich:

 Format      Pro      Contra
YouTube
  • Sehr gute Targeting Möglichkeiten (Interessen, Keywords, etc.)
  • Erfolgsbasierte Abrechnung pro View möglich
  • Views werden auf den YouTube Video Viewcounter angerechnet
  • Remarketing Listen
  • Hohe Reichweite bei jungen Zielgruppen
  • Auf das YouTube-Universum beschränkt
  • Nicht einsetzbar in Umfeldern außerhalb von YouTube
  • Geringere Reichweiten bei älteren Zielgruppen
Klassisches Pre-Roll
  • Umfeldplanungen sind möglich (Gruner & Jahr, Axel Springer, Seven One, etc.)
  • Möglichkeit, Reichweiten außerhalb von YouTube zu erzielen
  • Auf max. 30 Sekunden-Videos begrenzt
  • Häufig nur als TKP (CPM) zu buchen

Eine pauschale Empfehlung für YouTube oder klassisches Pre-Roll lässt sich daraus nicht ableiten. Klar ist: Wer Views, Abonnenten und Traffic auf seinem YouTube Channel steigern will, muss YouTube-Werbung statt klassischem Pre-Roll nutzen. Ansonsten ist die Entscheidung pro oder contra YouTube-Werbung für Werbetreibender von verschiedenen Faktoren abhängig. Wir beraten gern!

YouTube-Videos: Einsatzmöglichkeiten für Ihre Marketingstrategie

Es gibt viele Möglichkeiten, YouTube sinnvoll in die eigene Marketingstrategie einzubinden. Videowerbung sorgt in erster Linie für Aufmerksamkeit, „Awareness“. Nutzer, die eine YouTube-Werbung gesehen haben, werden in Remarketing-Listen gesammelt. So ist es möglich, sie anschließend erneut – über andere Formate – anzusprechen, beispielsweise im Google-Display-Netzwerk (GDN) oder über Google Search. Da bereits ein erster Kontakt über das Video erfolgt ist, kann die Interaktionsrate mit weiteren Werbemitteln deutlich gesteigert und die Conversion-Wahrscheinlichkeit erhöht werden.

Storytelling ist eine weitere Möglichkeit, die YouTube bietet. Dabei wird den Nutzern über mehrere Werbemittel hinweg eine für sie relevante Geschichte erzählt. Das kann zu einer deutlich besseren Top-of-Mind-Position der Werbebotschaft führen.

YouTube-Videos: Synergieeffekte mit anderen Medien

GDN: Im Google-Display-Netzwerk können Werbemittel gezielt an Nutzer ausgespielt werden, die vorher schon das Werbevideo angesehen haben. Umgekehrt können Nutzer im GDN gesammelt werden, um sie noch einmal mit einem YouTube-Werbevideo anzusprechen.

Search: Nutzer, die das Video gesehen haben, können über Google Search mit darauf abgestimmten Suchanzeigen angesprochen werden. Die Erkenntnisse aus bereits laufenden Search-Kampagnen lassen sich wiederum für das Targeting bei der YouTube-Werbekampagne nutzen.

TV: TV-Spots können über YouTube-Werbung sinnvoll in den Online-Bereich hinein „verlängert“ werden. Das erhöht die inkrementelle Reichweite um TV-Light- und TV-Non-User, die mit der Werbung im Fernsehen nicht erreicht werden.

AMS: Gut, wenn Angebote, Produkte oder Marken, die Unternehmen über YouTube-Werbung bekannt machen, zu konkreten Suchanfragen auf Amazon führen. Keyword Targeting ermöglicht es ihnen dann, direkt mit der passenden Werbeanzeige auf Amazon sichtbar zu sein, um diese kaufinteressierten Nutzer zu erreichen.

Hast du Interesse daran, YouTube Marketing für dein Unternehmen zu nutzen?

Schreib uns eine Mail

Hinterlasse uns eine Nachricht

Weitere Leistungen