Content Marketing2018-05-08T16:58:02+00:00

Project Description

Content Marketing

Content Marketing

  • Zielgruppenspezifisch

  • Höhere Awareness

  • Informativ

Es geht darum, Inhalte zu schaffen, die mehr können als nur zu informieren. Inhalte, die auf die eigene Zielgruppe zugeschnitten sind, den Kunden innerhalb der Customer Journey weiterführen und schließlich vom eigenen Produkt überzeugen, ohne dabei die Werbeaussagen in den Vordergrund zu stellen. Im Kern ist genau das die hohe Kunst des Content Marketings. Ziel einer Content Marketing Maßnahme ist es, Awareness zu schaffen, die eigene Marke ins rechte Licht zu rücken und so zu stärken. Dadurch soll letztlich für bessere Kundenbindung, mehr Ab- und Umsatz und auch einfach gute Informationen und Unterhaltung gesorgt werden.

Inhaltsverzeichnis

Was steht bei Content Marketing im Fokus?
Was Content Marketing nicht ist
Weitere Themen
Johannes Schulz

Johannes Schulz
Senior Business Development Manager

Hi, bei Fragen rund um das Thema Content Marketing stehe ich gern als Ansprechpartner zu Verfügung.

Mail schreiben
Direkt anrufen

Was steht bei Content Marketing im Fokus?

Content Marketing sollte:

  • Individuell und einzigartig sein (zielgruppenspezifisch)
  • Begeistern und informieren (in dieser Reihenfolge)

  • Überzeugen ohne deutlich zu werben

  • Aufmerksamkeit erregen

Was Content Marketing nicht ist

Content Marketing Maßnahmen, die nicht auf eine Zielgruppe ausgerichtet sind, oder die im Gießkannenprinzip angegangen werden, verfehlen oft gesetzte Ziele.

Einmalige Aktionen ohne den typischen Aufbau einer Geschichte mit Einleitung, Spannungsbogen, Ende, Nachbereitung und Wiederaufgreifen in nachfolgenden Maßnahmen verschwenden nur das Budget. Unvorbereitetes und schlecht geplantes Marketing prallt beim potentiellen Kunden ab, ähnlich wie der Versuch per plumper Holzhammermethode etwas vermitteln zu wollen oder mit der Tür ins Haus zu fallen. Etwas subtiler darf es dann doch sein.

Zur Vorbereitung einer Content Marketing Maßnahme gehört auch, dass man sich Gedanken zum Verbreiten der Inhalte macht. Das so genannte Seeding von Inhalten geschieht per Social Media Marketing, SEO, PR, Blogger-Outreach und bezahlter Anzeigen im SEA. Erfahrungsgemäß darf man hier nicht den Fehler begehen, Marketingaktionen sich selbst zu überlassen.

Hast du Interesse daran, Content Marketing für dein Unternehmen zu nutzen?

Schreib uns eine Mail

Hinterlasse uns eine Nachricht

Diese Leistungen könnten dich auch interessieren