Amazon SEA2018-08-07T18:41:46+00:00

Project Description

Amazon Marketing - Amazon SEA

Amazon SEA

  • Marktanteil steigern

  • Sichtbarkeit erhöhen

  • Messung in Echtzeit

Eine erfolgreiche Positionierung auf der Online-Handelsplattform Amazon ist für Händler immer häufiger eine entscheidende Voraussetzung, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Marktmacht Amazons wird auch weiterhin wachsen, da der prozentuale Anteil potentieller Kunden, die Amazon nutzen, stetig steigt.
Mit den Amazon Marketing Services (AMS) bietet Amazon ein Advertising Programm, das ähnlich wie Google AdWords funktioniert: Bezahlte Werbeanzeigen werden über, neben oder unter den organischen Suchergebnissen auf Amazon angezeigt. AMS stellt somit das kostenpflichtige Pendant zu Amazon SEO dar, um die Brand Awareness und den Abverkauf von Produkten zu maximieren. Dies ist vor allem für Händler interessant, die Eigenmarken auf Amazon vertreiben, da hierbei Traffic kostengünstig „eingekauft“ werden kann. Ähnlich wie Google AdWords setzt AMS auf ein Cost-per-Click-Verfahren (CPC), bei dem nur dann Kosten entstehen, wenn ein User auf eine Anzeige klickt.

Inhaltsverzeichnis

Amazon Marketing Services kurz erklärt
Mit QUISMA zur optimalen AMS-Kampagne
Die Wahl der richtigen Anzeigenformate
Weitere Amazon Marketing Angebote
Johannes Schulz

Johannes Schulz
Senior Business Development Manager

Hi, bei Fragen rund um das Thema AMS stehe ich gern als Ansprechpartner zu Verfügung.

Mail schreiben
Direkt anrufen

Amazon Marketing Services kurz erklärt

AMS sind in aller Munde und gerade das Trendthema im Retail- und Online-Marketing-Bereich. Doch welche Vorteile bieten AMS den Verkäufern von Produkten?

  • Umsatzsteigerung durch erhöhte Produktverkäufe

  • Steigerung der Brand Awareness

  • Steigerung des Marktanteils

  • Höhere Sichtbarkeit bei Produktlaunches

  • Direkte Erfolgsmessung in Echtzeit

In den USA ist AMS bereits bestens etabliert. In Deutschland hingegen sind die Vorteile im Vergleich zu Google AdWords noch nicht so bekannt und die Konditionen deshalb häufig günstiger. Somit können Händler von gezielten und performancestarken Kampagnen profitieren.

Amazon SEA

Mit QUISMA zur optimalen AMS-Kampagne

Damit eine AMS Kampagne erfolgreich und gewinnbringend performt, entwickeln wir gemeinsam mit dem Werbetreibenden Konzepte, die alle wichtigen Amazon-Erfolgsfaktoren abdecken. Entscheidend ist bereits die Auswahl der richtigen Produkte und eine qualifizierte Wettbewerbsanalyse, denn Amazon stellt den Usern eine fast schon unendlich erscheinende Auswahl an Artikeln zu Verfügung.
Umso wichtiger ist es, mit den eigenen Produkten aus der Masse herauszustechen und den potentiellen Käufern Benefits aufzuzeigen. Deshalb unterstützen wir auch gerne auf der Grundlage unserer Analysetools bei der Entwicklung aussagekräftiger, attraktiver Produkttitel und Produktbeschreibungen sowie bei der Auswahl und Optimierung qualitativ hochwertiger Bilder. Produkte, die bei AMS beworben werden, sollten zu jeder Zeit auch über ein optimiertes Produkt Listing (PLO) verfügen.
Für den Einstieg empfiehlt es sich, Kampagnen mit „Bestsellern“ aufzusetzen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Auswahl der richtigen Keywords. Auf Wunsch recherchieren wir die optimalen, zugriffsstärksten und zu dem Produkt passenden Begriffe, nach denen potentielle Kunden suchen. Je relevanter das Keyword für die Zielgruppe ist, desto eher wird die Anzeige geklickt.
Zu guter Letzt sollten ansprechende Anzeigentitel gewählt werden, die sowohl emotionale als auch rationale Gründe für eine Kaufentscheidung transportieren und die eine hohe Relevanz zwischen den eingegebenen Keywords der User und den eigenen Produkten schaffen.

Die Wahl der richtigen Anzeigenformate

Die Möglichkeit, bei Amazon Kampagnen auf verschiedenen Anzeigenformaten auszuspielen, sollte ebenfalls durch eine clevere Strategie optimiert werden. Die Anzeigenformate unterscheiden sich hinsichtlich der Sichtbarkeit, des Targetings, sowie der Anzeigengestaltung. Mit QUISMA haben Werbetreibende einen starken Partner an ihrer Seite, bei dem die entscheidenden Parameter wie zum Beispiel Branche, Zielgruppen, Reichweiten, Klickraten und Kampagnenziele zu einem ausgeklügelten AMS-Management-System zusammengeführt werden und perfekt aufeinander abgestimmt ineinandergreifen. Eine Übersicht über die einzelnen Amazon-Anzeigen-Formate ist nachfolgend dargestellt:

Format      Pro      Contra
Sponsored Product Ads (SPA)
  • Bieten die Möglichkeit auf der ersten Suchseite zu erscheinen
  • Sinnvoll für Bestseller bzw. den Aufbau von Awareness für neue Produkte, da die Reichweite relativ hoch ist
  • Gezieltes Targeting einer qualifizierten Audience, die nach bestimmten Produkten sucht
  • SPAs können automatisch oder nach Keywords ausgespielt werden
  • Trotz hoher Reichweite ist die Klickrate in der Regel relativ gering
  • Ein individuelles Einstellen von Titeln oder Texten ist nicht möglich
  • Starke Konkurrenz, da dieses Anzeigenformat am häufigsten gewählt wird
Headline Search Ads (HSA)
  • Individuelle Anzeigentexte sind möglich
  • Gut sichtbare Werbeplatzierungen über den Suchergebnissen
  • Targeting auf Keywords, welche für die Marke und Produkte relevant sind
  • Weiterleitung der User von der Headline Search Ad zu einer selbstdefinierten Seite, auf der das Produktangebot präsentiert wird
  • HSAs sind sehr gut geeignet für Aktionen (Cashback, Resales,…)
  • Geringere Reichweite als bei den Sponsored Product Ads
  • Ein automatisches Targeting ist nicht möglich
  • Erfordert mindestens drei ASINs (=Standard-Identifikationsnummern aus 10 Buchstaben und/oder Ziffern, anhand derer Artikel identifiziert werden) zur Liveschaltung oder eine alternative Landingpage
Product Display Ads (PDA)
  • Individuelle Anzeigentexte sind möglich
  • Platzierung von Werbeanzeigen auf Produktdetail-, Customer-Review- und Dankesseiten zur Maximierung der Kaufabsicht
  • Ausrichtung von Werbeanzeigen auf eigene Produkte (Cross Selling) oder auf Produkte von Wettbewerbern
  • Sinnvoll für bestimmte Aktionen (Cashback, Resales,…)
  • PDAs haben die geringste Reichweite
  • Die Ausspielung der Werbeanzeige erfolgt erst im letzten Schritt des Kaufprozesses

Gewusst wie: Mögliche Synergieeffekte aus Kombinationen von Google-Werbe- und Rankingsystemen ausschöpfen

Google Shopping: Hat sich ein User bei Amazon für ein Produkt interessiert, macht es Sinn, ihn auch bei Google Shopping anzusprechen und den Werbedruck zu erhöhen.

Google Search: User, die sich bei Amazon über ein Produkt informiert haben, können auch bei Google Search mit Suchanzeigen angesprochen werden. Andersherum können auch gut funktionierende Keywords aus bereits laufenden Google-Search-Kampagnen für das Targeting bei einer AMS-Werbekampagne genutzt werden.

Hast du Interesse daran, AMS für dein Unternehmen zu nutzen?

Schreib uns eine Mail

Hinterlasse uns eine Nachricht

Weitere Leistungen