DATENSCHUTZERKLÄRUNG2018-10-24T10:57:34+00:00
A

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die QUISMA GmbH, Derendorfer Allee 4, 40476 Düsseldorf, info@quisma.com (siehe auch unser Impressum unter https://www.quisma.com/impressum/). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter hannes.oenning@wpp-germany.de oder unter folgender Postadresse: Hannes Oenning, WPP Deutschland Holding GmbH & Co. KG, Darmstädter Landstraße 112, 60598 Frankfurt am Main.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht über das Kontaktformular kontaktieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

– Transiente Cookies (dazu b)
– Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

f) Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

(4) Einsatz von Google Analytics

(a) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(b) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(c) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(d) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(e) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(f) Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

(g) Diese Website verwendet zudem die sogenannte Remarketing-Funktion von Google Analytics, bzw. „Google Analytics-Audiences“. Mithilfe dieser Funktion werden Ihr Nutzungsverhalten dieser Website und Ihre Interessen analysiert. Die an Google übermittelten Daten werden von Google für die Erstellung von interessenbezogenen Werbeanzeigen genutzt, die Ihnen von Google und Dritten im Google Display-Netzwerk angezeigt werden und die mit erhöhter Wahrscheinlichkeit Ihren Interessen entsprechen.

(h) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

5) Einsatz von DoubleClick by Google

(a) Diese Webseite nutzt weiterhin das Online Marketing Tool DoubleClick by Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

(b) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

(c) Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

(d) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und http://support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

6) Einsatz von Social-Media-Plug-ins

(a) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter, LinkedIn und Xing. Wenn Sie unsere Website aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der Anbieter dieser Social-Media-Plug-ins auf. Die Plug-in-Anbieter erhalten dann die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 4 5) (c) dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben von Facebook in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert.

(b) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(c) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(d) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(e) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(f) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

i) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

ii) Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

iii) LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen.

iv) Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; http://www.xing.com/privacy.

B

Informationen zum Datenschutz für mit uns arbeitende Einzelunternehmer und Geschäftspartner der GroupM Agenturen

  1. Einleitung

Im Folgenden möchten wir,

die im Impressum genannte Gesellschaft (im nachfolgenden: Gesellschaft),

Ihnen, als

  • Ansprechpartner unserer Geschäftspartner (Geschäftspartner sind Kunden, Dienstleister, Lieferanten, Vertriebspartner, Werkunternehmer und sonstige Geschäftspartner) oder
  • Einzelunternehmer (dazu gehören Einzelkaufleute, Freelancer, freie Mitarbeiter und sonstige Einzelunternehmer)

die gesetzlichen Informationen nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend: DSGVO) zukommen lassen und Sie darüber informieren, in welchen Zusammenhängen wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten.

Die vorliegende Erklärung richtet sich ausschließlich an Sie als Ansprechpartner unseres Geschäftspartners oder an Sie als mit uns arbeitender Einzelunternehmer. Die Erklärung findet keine Anwendung gegenüber anderen Personen oder für andere Tätigkeiten, Dienste, Websites oder Produkte, welche von uns oder Dritten durchgeführt beziehungsweise bereitgestellt werden.

  1. Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung zu Ihnen und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist die

 

im Impressum genannte Gesellschaft.

Für sämtlichen Anfragen und Ersuchen zum Datenschutz steht Ihnen unter folgenden Kontaktdaten unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung:

An den Datenschutzbeauftragten

WPP Deutschland Holding GmbH & Co KG

Darmstädter Landstr. 112

60598 Frankfurt a.M.

E-Mail: dsb@wpp-germany.de

  1. Zwecke der Verarbeitung

Im Rahmen der Zusammenarbeit verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen als Ansprechpartner unseres Geschäftspartners beziehungsweise von Ihnen als Einzelunternehmer für folgende Zwecke:

  1. Planung, Durchführung und Verwaltung der (vertraglichen) Geschäftsbeziehung (z.B. Abwicklung eines beauftragten Projekts, Einziehung oder Veranlassung von Zahlungen, Buchhaltung, Abrechnung und Forderungseinzug);
  1. Kommunikation mit Ihnen bzw. unserem Geschäftspartner zu Aufträgen, Projekten, Ausschreibungen, Dienstleistungen und Produkten (z.B. Austausch und Archivierung von E-Mails zu einem Projekt oder einem Angebot):
  1. Aufrechterhaltung und Schutz der Sicherheit unserer Dienstleistungen, Produkte, unseres Eigentums und unserer IT (einschließlich Webseiten sowie anderen Medien und Plattformen für den Datenaustausch), Verhinderung und Aufdeckung von Sicherheitsrisiken, betrügerischem Vorgehen oder anderen kriminellen oder schädigenden Handlungen;
  1. Erfüllung von rechtlichen Anforderungen (z.B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten oder Pflichten zur Durchführung von Compliance Screenings, insbesondere zur Vorbeugung von Wirtschaftskriminalität oder Geldwäsche);

 

  1. Im Rahmen der Anbahnung von Geschäften: Einholung von Bonitätsauskünften bei der CRIF Bürgel GmbH über den Geschäftspartner als juristische Person bzw. über Sie, wenn Sie Einzelunternehmer sind, zur Bewahrung vor Verlusten im Geschäft, zur Risikosteuerung sowie zur Identitätsprüfung und Anschriftenermittlung

 

Hinweis zur Profilbildung / Scoring bei Einholung von Bonitätsauskünften: Vor Geschäften mit einem wirtschaftlichen Risiko möchten wir einschätzen können, ob der Geschäftspartner bzw. Sie, wenn Sie Einzelunternehmer sind, den eingegangenen Zahlungsverpflichtungen nachkommen kann/können. Durch die Auskunft und mittels sogenannter Wahrscheinlichkeitswerte unterstützt uns die CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München bei der Entscheidungsfindung als insoweit eigene verantwortliche Stelle.

Hierbei wird anhand von gesammelten Informationen und Erfahrungen aus der Vergangenheit eine Prognose über zukünftige Ereignisse erstellt. Die Berechnung der Wahrscheinlichkeitswerte erfolgt bei der CRIF Bürgel GmbH primär auf Basis der zu einer betroffenen Person bei der CRIF Bürgel GmbH gespeicherten Informationen. Zudem finden Anschriftendaten Verwendung. Anhand der zu einer Person gespeicherten Einträge und der sonstigen Daten erfolgt eine Zuordnung zu statistischen Personengruppen, die in der Vergangenheit ähnliche Zahlungsverhalten aufwiesen. Das verwendete Verfahren wird als „logistische Regression“ bezeichnet und ist eine mathematisch-statistische Methode zur Prognose von Risikowahrscheinlichkeiten.

Folgende Daten werden bei der CRIF Bürgel GmbH zur Scoreberechnung verwendet, wobei nicht jede Datenart auch in jede einzelne Scoreberechnung mit einfließt: Geburtsdatum, Geschlecht, Warenkorbwert, Anschriftendaten und Wohndauer, bisherige Zahlungsstörungen, öffentliche Negativmerkmale wie Nichtabgabe der Vermögensauskunft, Gläubigerbefriedigung ausgeschlossen, Gläubigerbefriedigung nicht nachgewiesen, Inkassoverfahren- und Inkassoüberwachungsverfahren. Die CRIF Bürgel GmbH selbst trifft keine Entscheidungen, sie unterstützt uns lediglich mit ihren Informationen bei der Entscheidungsfindung. Die Risikoeinschätzung und Beurteilung der Kreditwürdigkeit erfolgt allein durch uns. Dies gilt auch dann, wenn wir uns allein auf die Informationen und Wahrscheinlichkeitswerte der CRIF Bürgel GmbH verlassen.

Detaillierte Informationen zum Datenschutz bei CRIF Bürgel GmbH finden Sie außerdem auf der Website der CRIF Bürgel GmbH (https://www.crifbuergel.de/).

 

 

  1. Einhaltung der Vorgaben von für uns verbindlichen Verhaltenskodizes und branchenspezifischen Standesregeln;
  1. Ausübung, Geltendmachung und Verteidigung von Rechtsansprüchen; Beilegung von Rechtsstreitigkeiten; Durchsetzung bestehender Verträge.
  1. Durchführung von Kundenbefragungen und Markforschung, MarketingKampagnen, Gewinnspielen, Vorträgen und Tagungen oder ähnlichen Aktionen und Veranstaltungen;
  1. Kategorien personenbezogener Daten und Quellen

Sofern wir nicht die Daten direkt bei Ihnen erheben, verarbeiten wir die folgenden Kategorien             personenbezogener Daten:

  • Geschäftliche Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse, Position, z.B. wenn Sie uns als Ansprechpartner von einem Kollegen empfohlen wurden oder, wenn wir diese Informationen auf Ihrer Unternehmenswebseite recherchieren).
  • Bonitätsauskünfte (wie unter Ziffer 3 Buchstabe e) beschrieben)
  1. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
  • Die vorstehenden Verarbeitungen basieren auf unserem berechtigten Interesse an der üblichen Ausübung unserer wirtschaftlichen Tätigkeiten (Art 6 Abs. (1) lit. f) DSGVO), insbesondere der Erreichung der oben genannten Zwecke.
In Fällen, in denen wir uns auf das berechtigte Interesse stützen, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der insoweit erfolgenden Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 21 DSGVO zu widersprechen. Dies gilt insbesondere, wenn wir Sie im Rahmen von etwaigen von uns durchgeführten Marketing- und Kundenbefragungs-Aktivitäten (siehe Ziffer 3 Buchstabe h)) kontaktieren und grundsätzlich für den Fall der Einholung von Bonitätsauskünften (siehe Ziffer 3 Buchstabe e)), vorausgesetzt Sie sind als natürliche Person (insbesondere als Einzelunternehmer) direkt hiervon betroffen.

Richten Sie hierzu Ihren Widerspruch in Textform an die unter Ziffer 2 angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten.

  • Wenn Sie Einzelunternehmer sind, sind die vorstehenden Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten gegebenenfalls auch für die Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen als Einzelunternehmer direkt erforderlich (Art. 6 Abs. (1) lit. b) DSGVO).
  • Außerdem bitten wir Sie in Einzelfällen zuvor um Ihre Einwilligung, beispielsweise wenn wir Sie bitten, uns Ihr Feedback im Rahmen einer Kundenbefragung mitzuteilen.
Ihre Einwilligung ist stets freiwillig und Sie haben jederzeit das Recht, Sie für die Zukunft zu widerrufen.

Richten Sie hierzu Ihren Widerruf in Textform an die unter Ziffer 2 angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten.

  • In wenigen Fällen können die erfolgenden Verarbeitungen auch erforderlich sein, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen (Art. 6 Abs. (1) lit. c) DSGVO).
  1. Etwaige Pflichten zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Wenn Sie Ansprechpartner unseres Geschäftspartners sind Sie grundsätzlich weder gesetzlich noch durch Verträge mit uns verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Es kann jedoch sein, dass wir dann keine Geschäftsbeziehung zu unserem Geschäftspartner eingehen können beziehungsweise bestehende Geschäftsbeziehungen zum Geschäftspartner beenden müssen. Auch kann es sein, dass unser Geschäftspartner gegen vertragliche Informations- und Auskunftspflichten verstößt, die der Geschäftspartner uns zugesichert hat.

Wenn Sie Einzelunternehmer sind, sind Sie unter Umständen direkt aus Verträgen mit uns verpflichtet, uns bestimmte personenbezogene Daten bereitzustellen (z.B. Ihre Kontonummer oder Steuer-ID zur Rechnungsstellung). Die Nichtbereitstellung wäre dann ein Verstoß gegen diese vertragliche Zusicherung. Daneben kann es sein, dass wir bei Fehlen entscheidender Informationen über Sie als Einzelunternehmer (z.B. Fehlen einer Bonitäts-Auskunft) erst gar keine Geschäftsbeziehung zu Ihnen als Einzelunternehmer eingehen können beziehungsweise bestehende Geschäftsbeziehungen beenden müssen.

Eine Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten gilt selbstverständlich nie für unsere Kundenbefragungen oder Marketing-Aktionen etc. (vgl. Ziffer 3 Buchstabe h)). Ihre Teilnahme oder Nicht-Teilnahme hieran bleibt immer freiwillig und hat keinerlei Konsequenzen.

  1. Empfänger personenbezogener Daten

Ausschließlich zur Erfüllung der oben genannten Zwecke übermitteln wir die Daten bei Vorliegen eines berechtigten Interesses gegebenenfalls an andere Gesellschaft-Konzernunternehmen oder Konzernunternehmen innerhalb des WPP-Konzerns.

Daneben arbeiten wir mit Dienstleistern (sog. Auftragsverarbeitern) zusammen (z.B. für die Bereitstellung und Wartung der IT-Infrastruktur oder die Buchhaltung und Rechnungsstellung). Die Dienstleister arbeiten vertraglich streng nach unseren Weisungen und sind auf die Einhaltung der geltenden gesetzlichen datenschutzrechtlichen Anforderungen verpflichtet.

Soweit sich die genannten Empfänger in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden (sog. Drittländer), in welchen das anwendbare Recht nicht das gleiche Datenschutzniveau wie im EWR bietet, holen wir geeignete und angemessene Garantien zum Schutz personenbezogener Daten ein:

Die personenbezogenen Daten werden in diesen Fällen nur dann an die Dienstleister übermittelt, wenn diese (i) die EU-Standardvertragsklauseln mit Gesellschaft abgeschlossen oder (ii) – bei Empfängern mit Sitz in den USA – unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert sind.

  1. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Soweit bei der Erhebung (z.B. im Rahmen einer Einwilligungserklärung) keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sobald diese nicht mehr zur Erfüllung des Zweckes der Speicherung erforderlich sind, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) stehen einer Löschung entgegen.

Wie von gesetzlichen Bestimmungen und von den Normen DIN-ISO 27001 und ISO 9001 gefordert, werden für unsere elektronischen Systeme Backups durchgeführt und archiviert. Diese werden für einen festgelegten Zeitraum sicher aufbewahrt und vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen werden diese Daten endgültig gelöscht und die Speichermedien zerstört.

 

  1. Ihre Rechte

Sie – als Ansprechpartner unseres Geschäftspartners oder als Einzelunternehmer – können im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten gegenüber uns die folgenden Rechte geltend machen:

  • Auskunftsrecht über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten
  • Recht auf Berichtigung Ihrer Daten
  • Recht auf Löschung Ihrer Daten („Recht auf Vergessenwerden“)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten
  • Recht auf Erhalt der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format

Richten Sie hierzu Ihre datenschutzrechtliche Anfrage oder Beschwerde an die unter Ziffer 2 angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten.

Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.